Pressemitteilung

Sparkassen mit 973 Mio. Euro neuen Krediten im März

, Pressemitteilungen

Einen starken Anstieg der Kredite können die Sparkassen in Rheinland-Pfalz verzeichnen. Allein im März 2020 wurden Darlehen in Höhe von 973 Mio. Euro neu zugesagt. Dies waren 33,8% mehr als im März 2019.

„Über alle Kundengruppen hinweg vergeben die Sparkassen erheblich mehr Kredite aus den eigenen Büchern“, so Roman Frank, Verbandsgeschäftsführer des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz. „Die Sparkassen stehen Ihren Kunden seit Beginn der Corona-Krise in besonderer Weise zur Seite. Sie stellen die Kreditversorgung für die Breite der Bevölkerung und den Mittelstand zu jeder Zeit sicher.“
Auf Unternehmen und Selbstständige entfielen im März 482 Mio. Euro neue Kredite, 35,7% mehr als im März 2019. Privatpersonen verbuchten 466 Mio. Euro Kredite, eine Steigerung von 34,3% gegenüber März 2019.
Ein dringendes Anliegen sind auch die Stundungen von Darlehensraten von bestehenden Krediten. Sparkassen haben hierzu bereits viele Vereinbarungen getroffen, um den Kreditnehmern Luft zu verschaffen. Bis dato wurden 23.800 Kredite gestundet, sowohl bei Firmen- und Gewerbekunden als auch bei Privatpersonen.

Download

Kontakt

Dr. Isabelle Drexler

Sparkassenverband Rheinland-Pfalz
Vordere Synagogenstraße 2
55116 Mainz

Telefon
06131 145-313
Fax
06131 145-105
Email
E-Mail senden