Die Prüfungsstelle

Abschlussprüfer der rheinland-pfälzischen Sparkassen

Die Prüfungsstelle ist neben der Geschäftsstelle und der Akademie Teil des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz.

Als gesetzlicher Abschlussprüfer prüft sie bei den rheinland-pfälzischen Sparkassen und deren Tochtergesellschaften u.a.

  • den Jahresabschluss,
  • das Kreditgeschäft,
  • das Risikomanagement,
  • die Informationstechnologie,
  • die Vorkehrungen gegen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstige strafbare Handlungen sowie
  • das Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäft.

Darüber hinaus unterstützt die Prüfungsstelle die Sparkassenaufsicht, das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Gleichzeitig ist die Sparkassenaufsicht für die Berufsaufsicht über die Prüfungsstelle zuständig.

Die Prüfungsstelle ist bei ihrer Prüfungsplanung, -durchführung und Berichterstattung unabhängig von den Weisungen der Verbandsorgane. 

Sie ist an die für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften geltenden Berufsgrundsätze gebunden. Regelmäßig unterzieht sie sich den Qualitätskontrollen nach der Wirtschaftsprüferordnung und ist im öffentlichen Berufsregister der Wirtschaftsprüferkammer unter der Nummer 170942100 eingetragen. Ihre Prüfungen führt die Prüfungsstelle unter Beachtung der für die Prüfung von großen Kapitalgesellschaften geltenden Bestimmungen durch.

Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 4 öffentlich bestellte Wirtschaftsprüfer, stellen mit ihrer langjährigen Berufserfahrung und ihrem Fachwissen im Sparkassen- und Prüfungswesen die hohe Qualität der Prüfungsstelle sicher.

Unterstützung der rheinland-pfälzischen Sparkassen

Neben ihrer eigentlichen Prüfungstätigkeit unterstützt die Prüfungsstelle die Sparkassen durch zahlreiche weitere Serviceleistungen.

So können die Sparkassen von den Erfahrungen und dem Expertenwissen der Prüfungsstelle profitieren. Ihre Zeitvergleiche, zwischenbetrieblichen Sparkassenvergleiche und individuellen Stärken-/Schwächenanalysen unterstützen die Institute bei der Risikofrüherkennung und der Verbesserung ihrer Aufbau- und Ablauforganisation. Mit Hilfe der Prüfungsstelle können die Sparkassen ihre betrieblichen Steuerungsprozesse verbessern und ihr Risikomanagement sowie ihre internen Kontrollsysteme optimieren.

Auch die Verwaltungsräte der Sparkassen unterstützt die Prüfungsstelle bei der Wahrnehmung ihrer Aufsichtspflicht. Hierfür stellt sie Analysen zur Vermögens-, Finanz-, Ertrags- und Risikolage der Sparkassen zur Verfügung.

Über uns

Sparkassen-Finanzgruppe

Schlichtung

Engagement

Karriere

Sparkassenakademie

Presse

nach oben Seite drucken               Teilen: